Tomago spart durch den Einsatz von Charon-AXP Millionen ohne Einbußen an Funktionalität und Sicherheit

Die Aufgabe

Tomago Aluminium hatte in den letzten acht Jahren eines ihrer wichtigsten Produktionssysteme auf einem in die Jahre gekommenen Alpha-Server betrieben. Die Software, die auf dem OpenVMS-basierten System lief, passte in funktioneller Hinsicht zwar gut, doch das Alter und die Zuverlässigkeit der Plattform gaben Anlass zur Sorge. Für Tomago bestand die Aufgabe darin, einen Weg zu finden, wie ihre Computer-Hardware aufgerüstet und modernisiert werden konnte, ohne erhebliche Kosten zu verursachen, die mit der Migration auf eine neue Plattform und dem Neuschreiben der Anwendungen verbunden sind. Eine naheliegende Alternative war ein Emulatorpaket, das prinzipiell die Installation der vorhandenen Software auf einem modernen Windows-System zulässt. Allerdings befürchteten man, dass die Emulatorsoftware das veraltete AXP-System nicht perfekt replizieren könnte, was für die laufende Produktivität der gesamten Anlage jedoch von entscheidender Bedeutung war. Eine wesentliche Voraussetzung war die Passgenauigkeit…

Sie möchten mehr erfahren? Hier können Sie die vollständige Erfolgsgeschichte herunterladen: