Archiv für: compliance | Stromasys

Archivierung und Compliance: Wie Charon weiterhelfen kann

Mehr denn je ist die Archivierung von Daten für Unternehmen größter Bedeutung. Sie ist in Disaster-Recovery-Pläne integriert, fördert die Business Continuity und ist in vielen Fällen sogar gesetzlich vorgeschrieben. Archivierte Daten schützen Unternehmen und die Kunden, für die diese Unternehmen Leistungen erbringen.

Doch was macht man mit den archivierten Daten? Mit zunehmendem Alter der Datensätze werden auch die Maschinen älter, in denen sie gespeichert sind. Wie bewahrt man die Daten auf? Und wie greift man darauf zu?

Wie viele Unternehmen musste auch Racine Water & Wastewater Utilities das eigene Legacy-System beibehalten, um auf archivierte Daten zugreifen zu können. 2008 hatte das Unternehmen sein Hauptabrechnungssystem von einem HP 3000 A-400 auf ein neueres System migriert. Es konnten aber nur archivierte Daten aus vier Jahren auf das neue System übertragen werden, während Datensätze aus über 25 Jahren auf dem HP 3000-System verblieben. 2014 erkannte man, dass man eine Lösung benötigte, um weiterhin auf die auf dem HP 3000 gespeicherten Datensätze zugreifen zu können.

Damals begann man, nach Ersatzmöglichkeiten zu suchen, und stieß auf Stromasys. Laut Racine Water war CHARON-HPA ein solides Produkt zum richtigen Preis. Zudem war man beeindruckt von der Kompetenz des Stromasys-Technikers, der die Implementierung von Anfang bis Ende durchführte.

Für Unternehmen wie Racine Water, die nach einer Möglichkeit suchen, Archivsysteme beizubehalten, bietet Charon offensichtliche Vorteile:

Kosteneffektivität: Charon-Lösungen sind kostengünstiger als eine vollständige Migration und kosten oft sogar weniger als der Vertrag für die jährliche Wartung der Originalhardware.

Geringe Risiken: Unternehmen, die gesetzlich verpflichtet sind, Datensätze aufzubewahren, können nicht riskieren, diese bei einem Hardwareausfall oder inmitten eines Migrationsprozesses zu verlieren. Charon virtualisiert die Hardware, ohne die Anwendungen zu verändern, und hält alle Daten intakt.

Nahtlose Umstellung: Es ist keine Umprogrammierung oder Änderung erforderlich, und der Übergangsprozess zur Implementierung von Charon erfolgt in wenigen Tagen. Endnutzer interagieren wie gewohnt mit dem System, eine Umschulung ist nicht erforderlich.

Mit der Entscheidung für CHARON-HPA hat Racine Water & Wastewater Utilities für das Problem mit den archivierten Daten eine Lösung zum richtigen Preis gefunden – ohne die eigenen Datensätze zu gefährden oder die bestehenden Prozesse komplett zu verändern.

Sucht Ihr Unternehmen nach einer Lösung für den Zugriff auf die archivierten Daten auf Legacy-Systemen? Laden Sie die gesamte Fallstudie hier herunter, oder kontaktieren Sie uns hier, um weitere Informationen anzufordern.