Archiv für: Emulator für Legacy-SPARC-Systeme | Stromasys

CHARON-SSP Version 1.0.34 und CHARON-SSP/4U Plus

Verbessern Sie das Management virtueller Netzwerke mit der Emulation von älteren SPARC-Systemen: CHARON-SSP Version 1.0.34 – und die neue Lösung CHARON-SSP/4U PLUS

Wir haben jetzt unsere neueste Version von CHARON-SSP herausgebracht: Version 1.0.34.

Wenn Sie derzeit CHARON-SSP ausführen und über einen aktiven Supportvertrag verfügen, wenden Sie sich an das Stromasys-Vertriebsteam oder Ihren Stromasys-Partner, um ein Upgrade anzufordern.

Vorteile von CHARON-SSP Version 1.0.34:

  • Verbessertes Management virtueller Netzwerke auf dem Host
  • Verbessertes Hochfahren von X11

Darüber hinaus wurden mit unseren 1.0.34-Beta-Versionen in diesem Herbst die folgenden Updates veröffentlicht:

  • Zuordnung der Hostfestplatte oder -partition zum Image der virtuellen Festplatte über die Serien-ID der Festplatte
  • Bessere Unterstützung für die Weitergabe von SCSI-Befehlen
  • Verbesserte Leistung bei LOAD/STORE-Befehlen
  • Booting-Problem in Solaris 10 u4 und u7 behoben
  • Unterstützung für Solaris-Leerlauf hinzugefügt
  • Optimierte DIT für memset()-Funktion in C-Bibliothek
  • Verbesserte OpenBoot-Emulation
  • Große Verbesserung bei der Leistung von Datenbankanwendungen
  • Optimierte Handhabung von page last-Befehlen in DIT
  • SCSI: Antwort mit nicht unterstütztem Opcode in mode sense(10)-Befehl
  • Dedizierter Interrupt-Thread für die Interrupt-Verwaltung implementiert

 

Ferner freuen wir uns, die Veröffentlichung von CHARON-SSP/4U PLUS bekanntgeben zu dürfen, unserer neuen Lösung für SPARC-Systeme, die auf Hardware läuft und eine CPU-Frequenz bietet, die einer SPARC-CPU-Frequenz von 1 GHz entspricht:

  • Das Leistungsniveau von CHARON-SSP/4U bei Intel v3-Prozessoren mit 3,6 GHz entspricht einer SPARC-CPU-Frequenz von über 700 MHz.
  • Einführung der neuen, auf Intel VT-x/EPT basierenden CHARON-SSP/4U+, die beim Betrieb mit Intel v3-Prozessoren mit 3,6 GHz eine entsprechende SPARC-CPU-Frequenz von 1 GHz liefert. Funktionen und SPEC2000-Ergebnisse finden Sie in der SPD.

CHARON-SSP/4U PLUS benötigt dedizierte Hardware und kann nicht auf einer virtuellen Maschine installiert werden. Sie wird als Barebone-Lösung auf kundenspezifischem Linux vertrieben.

 

An weiteren Informationen über CHARON-SSP interessiert?

Vielen Dank!

Das Stromasys-Supportteam


Vorstellung von CHARON-SSP Version 1.0.36

 

 Wir haben jetzt die neueste Version unseres Emulators für Legacy-SPARC-Systeme herausgebracht: CHARON-SSP Version 1.0.36.

Wenn Sie derzeit CHARON-SSP ausführen und über einen aktiven Supportvertrag verfügen, wenden Sie sich an das Stromasys-Vertriebsteam oder Ihren Stromasys-Partner, um ein Upgrade anzufordern.

Vorteile von CHARON-SSP Version 1.0.36:

  • Verbessertes Layout von CHARON Manager
  • Einführung von CHARON Director zur zentralen Verwaltung von CHARON-SSP-Instanzen, die auf vielen Servern ausgeführt werden
  • Bedienfeld für verschachtelte X11-Server mit Konfigurationsoptionen für das Tastaturlayout und die Grafikauflösung
  • Kennwortverschlüsselung zwischen CHARON Manager und Agent
  • Neue Barebone-Versionen basierend auf CentOS mit ISO-Images und USB-Installationsprogrammen
  • Fehler behoben

Darüber hinaus wurden die folgenden Updates für bestimmte Versionen von CHARON-SSP veröffentlicht: 

CHARON-SSP/4U und CHARON-SSP/4U PLUS

  • Leistungssteigerung um ca. 10 %
  • Unterstützung für bis zu 32 serielle Ports, mit vollständiger Modemsteuerung

CHARON-SSP/4M

  • Unterstützung für die Emulation eines zweiten Ethernet-Adapters
  • Unterstützung serieller Leitungen für vollständige Modemsteuerung

An weiteren Informationen über CHARON-SSP interessiert?

Vielen Dank!

Das Stromasys-Supportteam